WORKSHOP – IM GARTEN DER WORTE

Workshop für Fortgeschrittene

Wer das Erzählen liebt, hegt meist auch eine tiefe Zuneigung zu Worten.

Zauberformeln, Reime, Schlüsselsätze, Wortspiele, Formeln, fremde Klänge und zuweilen auch die mächtige Stille … all das macht das Erzählen und das Hören von Märchen zu einem Erlebnis voller Sprachlust.

Wie aber entwickle ich die Poesie in meinen Worten und löse mich vollständig vom geschriebenen Text? Wie schmecken die Worte? Was sind Synonyme, Alliterationen, Onomatopoesie und Metaphern? Es gibt Sätze die „von der Zunge rollen“ und die wir mit Genuss aussprechen, Worte in die wir uns verlieben können.

Genüsslich experimentieren wir mit den Unterschieden zwischen geschriebenen Worten und lebendigen Geschichten, zwischen “Hochsprache” und Dialekt.

Workshop-Leitung: Karin Tscholl (AUS) – www.frauwolle.at
Dauer: 10:00 bis 16:00 Uhr

Kosten: 75 €

Hinweis: Anmeldungen für diesen Workshop sind nur über festival@erzaehlraum.de möglich.

Karin Tscholl (Frau Wolle) wurde 1968 in Innsbruck geboren. Sie ist durch ihren belgischen Vater ‘zweisprachig’ aufgewachsen, das heißt: sie fühlt sich im Hochdeutschen ebenso zuhause wie im Dialekt. Sie erzählt nicht nur in diesen beiden ‘Sprachen’, sondern auch gern und oft auf Englisch und manchmal auf Spanisch oder Französisch. Karin Tscholl studierte vergleichende Literaturwissenschaft und Germanistik. Für ihre Diplomarbeit »Eine Sammlung: Mächtige Frauen in Märchen aus Ghana und Österreich« forschte siel drei Monate lang in Ghana zu westafrikanischen Märchen und mündlicher Überlieferung. In Santa Cruz, Kalifornien, und auf der hawaiianischen Insel Kauaii hat sie insgesamt drei inspirierende Jahre verbracht. Heute erzählt Karin Tscholl auf internationalen Erzählbühnen und ist häufig eingeladener Gast bei Festivals. Immer wieder wurde ihr Erzählen auch übersetzt – vor allem in die Gehörlosensprache, aber auch ins Chinesische, Portugiesische und Lettische. 

__________________________________________

Das Festival wird unterstützt von: Kulturstiftung des Freistaates Sachsen | Landeshauptstadt Dresden – Amt für Kultur und Denkmalschutz | »Leipzig. Ort der Vielfalt« der Stadt Leipzig | Märchenstiftung Walter-Kahn

Gefördert vom Bundesministerium für Familie Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben!« sowie vom Freistaat Sachsen.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

In Kooperation mit: Societaetstheater Dresden | WERK 2 – Kulturfabrik Leipzig e.V. | GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig/Staatliche Kunstsammlungen Dresden

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Okt 29 2023

Uhrzeit

10:00 - 16:00

Kosten

75,00€

Labels

Leipzig

Veranstaltungsort

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig
Website
https://www.grassimuseum.de/

Veranstalter

ERZÄHLRAUM
Website
https://www.erzaehlraum.de

Neueste Kommentare

    Kommentar absenden

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert