Förderer und Mitglieder gesucht!

Weiterbildungen

Unsere Erzähler:innen bieten Weiterbildungen zu verschiedensten Themen an. Ein Klick auf eine Beschreibung führt zu mehr.

Sprach- und Erzählspiele im Fremdsprachenunterricht

Erzählprojekt für Menschen jeden Alters und aller Kulturen.

Bildgestütztes Erzählen mit dem Kamishibai

Bildgestütztes Erzählen mit dem Kamishibai

Einführung in die Kunst des Geschichtenerzählers

Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem.

Wenn die Erinnerung nach Staub, Zucker und Pfeffer riecht - Biographische Geschichten erzählen

Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem.

Sprach- und Erzählspiele im Fremdsprachenunterricht

Geschichten erzählen gehört zu unserem Leben. Wir kommunizieren, reflektieren und verarbeiten anhand von Geschichten und vermitteln über diese unsere Träume, Phantasien und Ängste. Die Praxis des Geschichtenerzählens kann im Fremdsprachunterricht als Methode angewendet werden, um Sprachkompetenz ganzheitlich auf- und ausbauen. Denn Erzählen lebt nicht nur von der Unmittelbarkeit des gesprochenen Wortes, sondern auch von der Mimik und Gestik der Erzählenden,sowie von den Pausen!

In diesem Workshop nähern wir uns der Praxis des Geschichtenerzählens durch Spiele und Aufgaben aus dem Bereich der Erzähl- und Theaterpädagogik. Zusammen werden wir Erzählspiele ausprobieren, reflektieren und an die Bedürfnisse des Fremdsprachenerwerbs anpassen.

 

Zielgruppe: DaF/DaZ-Student*innen
Mindestteilnehmer*innenzahl: 8

Einführung in die Kunst des Geschichtenerzählens

Wie eigne ich mir eine Geschichte an? Wie erzähle ich sie spannend? Wie setze ich Mimik, Gestik und Körpersprache ein? Wie gestalte ich den Rahmen einer Erzählsituation? Welche Geschichte wähle ich aus? Wo finde ich die richtige Geschichte? Dies sind die Fragen, die der Einführung in die Kunst des Erzählens zugrunde liegen. In diesem Workshop werden die Teilnehmer*innen das Erzählen sowohl als Zuhörer*innen als auch als Erzähler*innen erleben. Durch einfache Spiele und Aufgaben wird die Stimme erforscht, die Imaginationsfähigkeit gefördert und die Körpersprache als unentbehrlicher Bestandteil des Erzählens entdeckt.

 

Zielgruppe: Erzieher*innen, Lehrer*innen, Bibliothekar*innen
Mindestteilnehmer*innenzahl: 8

Bildgestütztes Erzählen mit dem Kamishibai

Erzählen für die Allerkleinsten kann sich Hilfe in Form eines Bildertheaters holen. Das Kamishibai wurde in den vergangenen Jahren auch in Deutschland wiederentdeckt und bietet den Erzähler*innen Unterstützung durch den roten Faden der Bilder und den kleinen Zuhörern ab 2 Jahren einen Punkt der Fokussierung. Im Workshop steht neben den verschiedenen gestalterischen Mitteln des Kamishibais das freie Erzählen zu den Bildern mit seinen gestalterischen Mitteln im Vordergrund.

Zielgruppe: Erzieher*innen, Eltern, Tagesmütter & -väter
Mindestteilnehmer*innenzahl: 6

Wenn die Erinnerung nach Staub, Zucker und Pfeffer riecht –
Biographische Geschichten erzählen

Wie eigne ich mir eine Geschichte an? Wie erzähle ich sie spannend? Wie setze ich Mimik, Gestik und Körpersprache ein? Wie gestalte ich den Rahmen einer Erzählsituation? Welche Geschichte wähle ich aus? Wo finde ich die richtige Geschichte? Dies sind die Fragen, die der Einführung in die Kunst des Erzählens zugrunde liegen. In diesem Workshop werden die Teilnehmer*innen das Erzählen sowohl als Zuhörer*innen als auch als Erzähler*innen erleben. Durch einfache Spiele und Aufgaben wird die Stimme erforscht, die Imaginationsfähigkeit gefördert und die Körpersprache als unentbehrlicher Bestandteil des Erzählens entdeckt.

 

Zielgruppe: Erzieher*innen, Lehrer*innen, Bibliothekar*innen
Mindestteilnehmer*innenzahl: 8

Wir bilden fort:

Um den Netzwerkgedanken unseres Vereins voranzutreiben und immer mehr Menschen für das freie Erzählen im Bereich der künstlerischen Vermittlung und kulturellen Bildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu gewinnen, bieten unsere Erzähler*innen Fortbildungen zu den verschiedensten Themen an. Dauer, Kosten und inhaltliche Tiefe stimmen wir gerne in einem persönlichen Gespräch ab.

Wir freuen uns über eine Anfrage oder einen konkreten Fortbildungswunsch.